Artikelsuche Informationen

Feuerjonglage

Weitere Kategorien auswählen - Feuerjonglage und:

J

 

 

 

 

 

 

Jonglieren mit Feuer ist eine faszinierende Kunst. Fire Devil Sticks, Feuer-Diabolo, Feuerstäbe, Feuer-Poi, Feuerseile, Fackeln und brennende Jonglierbälle sind Elemente der Feuerjonglage. Jonglieren mit Feuer wird erst möglich durch Materialien wie z.B. Kevlar©. Devil Sticks werden mit dieser Kunstfaser an den Enden umwickelt, da sie hitzebeständig genug ist, um einen längeren  Zeitraum in Lampenöl getränkt zu brennen. Feuer und Jonglieren faszinierte die Menschen im Mittelalter bis in die moderne Zeit. Feuerjongleur zu werden bedarf einer langen Zeit der geduldigen Vorbereitung.  Jonglieren lernen steht also logischerweise an erster Stelle und erst dann, wenn man sattelfest im Jonglieren ist, die Abläufe perfekt beherrscht, sollte über das Jonglieren mit Feuer nachgedacht werden. Feuerjongleure in Ausbildung sollten zu Beginn ihrer Übungen idealerweise bei Tageslicht oder in der Dämmerung üben, damit die brennenden Requisiten gut sichtbar sind. Jonglage mit Feuer  auf einer Bühne oder vor sonstigem Publikum bedeutet zuerst, alle Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, damit niemand anderes zu Schaden kommt. Feuerartisten präsentieren sich am besten auf einem nicht brennbaren Boden, also Erde, Beton oder Sand.  Literatur zur Feuerjonglage finden Sie  in unserer Rubrik Medien.

Pyrofluid, Bärlappsporen (Lycopodium), Kevlar© Handschuhe, Feuerdocht, Feuerseil, Feuerschnur für Diabolo sind die Essentials, die als Zubehör zur Feuerjonglage benötigt werden.